Air Flow System

Airflow

Def.: auch „air polishing„; sog. Pulverstrahlsystem zur Entfernung von Genuss- und Nahrungsmittelverfärbungen((Nikotin, Kaffee, Tee, Rotwein) auf den sichtbaren Zahnflächen; benannt nach einem der ersten Anbieter auf dem Dentalmarkt. Einem unter Druck stehenden Luft-Wasser- Gemisch (Spray) wird ein auf die Zahnhärte abgestimmtes Salz (Natriumcarbonat, NaHCO3) in Pulverform beigemischt, welches von der Härte her den Zahnschmelz nicht angreift, die Verfärbungen aber auch an sonst unzugänglichen Nischen u. Winkeln restlos entfernt. Eine Weiterentwicklung des A-F-S (höherer Druck, feinere Düse, aber weiterhin Natriumkarbonat als Abtragungsmittel) erschließt neue Anwendungsgebiete ohne mit den aggressiven Stoffen (Aluminiumoxid) der ‘Sand-Pulver-Strahlgeräte‘ zu arbeiten

  • Vorbereitung (Konditionierung) bei der Fissuren Versiegelung.
  • Vorbehandlung der Oberflächen bei der Säure-Ätztechnik.
  • Anrauen der inneren Oberfläche von Zahnersatzstücken (Brücken, Kronen) vor dem Einsetzen zur Verbesserung der Haftkraft.
  • Glättung von kleinen kariösen Defekten bei Milchzähnen